fbpx
     

So gewinnen Sie mit Performance Recruiting gezielt & effektiv Top-Talente!

Das Performance Recruiting wird von immer mehr Unternehmen und Personalexperten angewandt. Kein Wunder, lassen sich mit der Methode doch schnell, unkompliziert und kosteneffizient Top-Talente finden – wohlbemerkt (auch) vom passiven Kandidatenmarkt.

Das Performance Recruiting wird von immer mehr Unternehmen und Personalexperten angewandt. Kein Wunder, lassen sich mit der Methode doch schnell, unkompliziert und kosteneffizient Top-Talente finden – wohlbemerkt (auch) vom passiven Kandidatenmarkt.

Was hat es mit dem innovativen Ansatz genau auf sich und wie kann auch Ihr Unternehmen von Performance Recruiting profitieren? Wir zeigen es.

Was ist Performance Recruiting?

Was ist Performance Recruiting? Definition
Beim Performance Recruiting geht es um messbare Erfolge bei der Personalsuche (Bildquelle: SFIO CRACHO – Shutterstock.com)

Es handelt sich um einen Ansatz zur Personalbeschaffung, der sich aus dem Performance Marketing ableitet. Dabei handelt es sich um eine Online Marketing Methode, bei der mittels Werbekampagnen messbare Ergebnisse erzielt werden sollen. Mit Hilfe der gewonnenen Daten und Erkenntnisse werden die Maßnahmen fortlaufend optimiert.

Beim Performance Recruiting wird dieses Vorgehen für die Mitarbeiterakquise übernommen: Durch Kampagnen, allen voran Online-Anzeigen, werden Stellenanzeigen beworben. Die Umsetzung erfordert ein genaues Targeting, um die gewünschte Zielgruppe auf geeigneten Kanälen mit passenden emotionalen Triggern zu erreichen.

Anders als mit vielen klassischen Recruitment-Instrumenten, kann man mit Performance Recruiting auch passive Kandidaten erreichen. Diese gehen nicht auf Jobportale und sind mit ihrem aktuellen Job eigentlich zufrieden – das einfache Schalten einer Stellenanzeige hätte auf sie keinen Effekt. Wird die Stelle jedoch auf Kanälen, auf denen sich diese Kandidaten bewegen, gelungen beworben, könnte ihr Interesse an dem Job geweckt werden.

Performance Recruiting Kampagne erstellen in 4 Schritten

Sie möchten auf Performance Recruiting umsteigen und am liebsten direkt durchstarten? Mit unserer 4-Schritte-Anleitung bieten wir eine gute Orientierung, die Sie bei der Umsetzung Ihrer Kampagnen unterstützt.

1) Am Anfang steht das Targeting

„An wen richtet sich unsere Anzeige?“ – diese Frage steht am Anfang des Performance Recruiting Prozesses. Die Zielgruppe wird mit Targeting-Parametern wie bspw. Ort, Berufserfahrung und Skills definiert. Um Streuverluste zu reduzieren und das Budget effizient einzusetzen, werden die Ads dann nur Personen, die diese Kriterien erfüllen, ausgespielt.

Auch die Auswahl eines passenden Kanals gehört zu den Grundlagen, um eine erfolgreiche Kampagne zu starten. Auf welchen Medien bewegt sich meine Zielgruppe? Mögliche Kanäle sind zum Beispiel Soziale Netzwerke wie LinkedIn, Xing, Facebook und Co. oder branchenspezifische Portale, Blogs und Foren. Aber auch Suchmaschinen wie Google können als Kanal genutzt werden, um Anzeigen bei passenden Suchanfragen auszuspielen.

Beispiel für das Targeting

Die Zielgruppenbestimmung für eine Anzeige kann bspw. so aussehen:

  • Plattform: LinkedIn
  • Stellenangebot: Softwareentwickler
  • Ort: Mainz, +20 km Umgebung
  • Berufserfahrung: Mindestens 2 Jahre
  • Merkmale
    >Jobbezeichnungen: Softwareberater, Softwareexperte
    >Kenntnisse: Softwareentwicklung, Softwaredesign, Softwaredokumentation, Softwareinstallation
    >Branchen: Computer-Software, IT

2) Ansprechende Anzeigen gestalten

Im nächsten Schritt geht es um die Konzeption und Gestaltung der Anzeigen. Von reinen Textanzeigen über Bilder und Videos bis zu Kombinationen aus mehreren Formaten ist alles denkbar. Inhaltlich haben die Ads das Ziel, Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe zu erregen und zum Klick zu animieren. Es geht also um psychologisch ausgefeilte Botschaften, die die Wünsche und Interessen der Kandidaten aufgreifen und so das Stellenangebot gekonnt und kreativ vermarkten.

3) Landingpage mit Bewerberfunnel

Beispiel Bewerberfunnel flynne
Beispiel für ein Bewerberquiz (von flynne.de)

Zielgruppe und Kanal wurden ausgewählt und auch die Anzeige ist konzipiert? Gut! Aber wo landen die Kandidaten, nachdem sie voller Interesse auf die Ad geklickt haben?

Ziel sollte es sein, die Interessenten auf eine Landingpage zu leiten, auf der neben ausführlichen Informationen zum Stellenangebot idealerweise auch ein Bewerberfunnel integriert ist.

Konkret ist damit bspw. ein Online-Tool bzw. Quiz gemeint, bei dem die Kandidaten mit wenigen Klicks interaktiv einige Schritte durchlaufen und Fragen beantworten.

Dieser Funnel dient der Vorqualifizierung der Bewerber. Nachdem er durchlaufen wurde, kann die Bewerbung inklusive Kontaktdaten abgeschickt werden.

Die im Quiz angegebenen Antworten werden dann analysiert und mit den Stellenanforderungen abgeglichen – meist automatisch durch KI-basierte Systeme. Im Anschluss können Recruiter mit den Kandidaten, die das Job-Matching erfüllen, in Kontakt treten.

4) Tracking und stetige Optimierung

Wie bereits erwähnt, geht es beim Performance Recruiting um messbare Ergebnisse und Daten spielen dabei eine wichtige Rolle. Sowohl die Reaktionen auf die Anzeigen als auch das Nutzer-Verhalten auf der Landingpage lassen sich mit Hilfe von Tools genau tracken und nachvollziehen.

Die gewonnen Daten werden dann (teils automatisiert) zur Verbesserung der Ads bzw. Seite genutzt: Anzeigen können noch zielgenauer ausgespielt werden, verschiedene Ads können in A/B-Tests miteinander verglichen und in Folge aussortiert oder optimiert werden und auf der Landingpage lässt sich analysieren, an welcher Stelle User abspringen und entsprechend Anpassungen nötig sind. Auch Retargeting-Maßnahmen lassen sich mithilfe der Datensätze ableiten und zielgenau ausrichten.

Vorteile von Performance Recruitment

Gegenüber traditionellen Bewerbungsverfahren hat das Performance Recruiting verschiedene Vorteile:

Performance Recruiting bietet viele Vorteile
Das Performance Recruiting bietet viele Vorteile, u. a. das Erreichen passiver Kandidaten (Bildquelle: Song_about_summer – Shutterstock.com)

1) Es können Menschen dort erreicht werden, wo sie sich ohnehin täglich aufhalten – also auf ihren liebsten Internetseiten und Social Media Plattformen. So können Kandidaten erreicht werden, die nicht aktiv auf Jobsuche, aber dennoch wechselwillig sind.

2) Als Recruiter muss man nicht hoffen und abwarten, dass sich geeignete Kandidaten melden. Vielmehr kann man selbst aktiv daran feilen und die Kampagne optimieren, bis man Bewerbungen von der gewünschten Zielgruppe erhält.

3) Das Budget ist flexibel einsetzbar. Anzeigen können intensiviert, aber über bestimmte Zeiträume auch gänzlich pausiert werden – je nach Bedarf und vorhandenem Budget. Die Kosten sind dabei stets transparent, bspw. wird pro Anzeigen-Klick abgerechnet.  

4) Gut umgesetzte Kampagnen können für eine top Candidate Experience sorgen. Kandidaten haben die Möglichkeit, auf einem digitalen Endgerät ihrer Wahl innerhalb weniger Minuten und auf spielerisch-interaktive Weise ihr Interesse an einer Stelle zu bekunden. Solche positiven Erfahrungen wirken natürlich auch gut auf die Arbeitgebermarke.

Performance Recruiting Agentur gesucht?

Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen ohne Markenbekanntheit haben heutzutage Mühe, mit traditionellen Recruiting-Methoden wie dem Schalten einer Jobanzeige geeignete Talente für ihre offenen Stellen zu finden. Aber auch Big Player mit großer Marke können sich oft nicht mehr zurücklehnen und auf Initiativbewerbungen hoffen – der „War for Talents“ zwingt auch sie dazu, bei der Suche nach heißbegehrten Fachkräften neue Wege im Recruiting zu gehen.

Zielgerichtetes Performance Recruiting ist daher für Unternehmen aller Arten und Größen eine wirkungsvolle Möglichkeit, um bislang unbekannte Talente auf dem passiven Kandidatenmarkt zu gewinnen.

Wenn Sie mit Performance Recruiting in Ihrem Unternehmen durchstarten möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen oder an bestimmten Stellen Unterstützung brauchen, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Unsere Recruiting Experten helfen Ihnen bei der Entwicklung und Optimierung Ihrer Kampagnen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

(Quelle Titelbild: Gorodenkoff – Shutterstock.com)