fbpx
     

Assessment Center

Was ist ein Assessment Center? Hier finden Sie die Definition und lernen die 4 Phasen des Personalauswahl-Verfahrens kennen.

Das Assessment Center, kurz AC, stellt ein strukturiertes Personalauswahl- und Personalbewertungs-Verfahren dar, welches vor allem große Firmen und Konzerne zur Rekrutierung und Bewertung von Mitarbeitern einsetzen. Es soll dabei helfen, die fachlich und persönlich am besten geeignetsten Kandidaten für das Unternehmen und die zu besetzende Position zu ermitteln.

Mithilfe verschiedener Aufgaben sollen Fähigkeiten und Eigenschaften der Kandidaten grundlegend geprüft und analysiert werden, welche aus Sicht des jeweiligen Unternehmens für die zu besetzende Stelle von besonderer Bedeutung sind.

4 Phasen des Assessment Centers

Ein Assessment Center wird sowohl in Form von Einzel- als auch Gruppentests durchgeführt und umfasst in der Regel vier Phasen.

1) Zunächst wird der Kandidat darum gebeten, sich und seine größten Stärken vorzustellen.

2) In der zweiten Phase wird er auf seine Kompetenzen untersucht, indem Aufgaben bzw. Tests absolviert oder Interviews durchgeführt werden.

3) Daraufhin, in Phase drei, sollen Kompetenzen und Wissen realitätsnah anhand von Praxisbeispielen unter Beweis gestellt werden. Dabei kommen Rollenspiele, Gruppendiskussionen oder Fallstudien zum Einsatz und das Verhalten der Teilnehmer wird durch Beobachter wie Führungskräfte, Psychologen oder Personaldiagnostiker des Unternehmens analysiert.

4) Im vierten Teil des Auswahlverfahrens erhält der Bewerber sein Feedback.

-> Zurück zum Recruiting Glossar