SAP und Brandmonks starten Pilot für „Flynne“

Unsere neue Plattform Flynne geht im Rahmen von SAPs „Next Generation Partnering Programm“ in die Pilotphase.

Vor welchen Herausforderungen stehen die SAP-Partner in Europa in den nächsten Jahren und was fehlt wirklich? Mit diesen Themen haben wir uns intensiv beschäftigt und die aktuellen Brennpunkte und bestehenden Prozesse unter die Lupe genommen.

  1. SAP-Partner können auf Grund personeller Ressourcen schwer ihr SAP Cloud Business ausweiten.
  2. Consultants werden zumeist innerhalb der Community abgeworben. Der personelle Ressourcenmangel bleibt bestehen.
  3. Ein großer Teil der SAP-Partnerunternehmen ist für Talente im Job-Markt nicht wirklich sichtbar.
  4. Einige SAP-Partner sind im Bereich Recruiting nicht „State of the art“ aufgestellt.

Führende SAP-Partner in Deutschland und Europa haben wie fast die gesamte Branche dieselben Bedürfnisse – die Gewinnung motivierter Spezialisten aus dem Konkurrenz-Umfeld oder smarte, motivierte, Cloud-affine Talente ins eigene Boot zu holen und simultan die Ausgaben für Headhunter & Job Posting zu reduzieren.

SAP-Partner unterstützen Cloud-affine Talente gewinnen Ressourcen für SAP Cloud-Business finden

Mit dem neu ins Leben gerufenen „Next Generation Partnering Programm“ verspricht sich die SAP auf diese Herausforderungen am Markt einzugehen und die SAP-Partner dabei zu unterstützen, die Delivery Capacity der SAP-Partner für Intelligent Enterprise aus der Cloud zu erhöhen.

Für den Bereich „Experienced Hiring“ hat sich SAP für die Plattform Flynne entschieden. Eingeleitet wird das Programm mit einer 6-monatige Pilotphase für auserwählte SAP-Partner aus UK und der DACH-Region.

SAP Next Generation Partnering Programm Flynne von SAP und Brandmonks   SAP-Ecosystem erweitern

„Wir möchten gemeinsam die Grenzen im Sourcing aufbrechen, das SAP-Ecosystem erweitern und neue, erfahrene Talente erreichen, die bisher noch nicht im direkten SAP-Umfeld tätig waren. Übliche Lösungsansätze reichen hier nicht mehr aus, denn auch der Teich, in dem alle SAP-Partner fischen, ist begrenzt.

Gemeinsam mit 10 auserwählten SAP-Partnern aus den o. g. Regionen  beginnen wir ab Januar eine Pilotphase und sind fest davon überzeugt, dass wir durch den Einsatz von Flynne es ermöglichen, neue Quellen für zukünftige Berater für SAP Cloud-Kunden zu identifizieren und die entsprechenden erfahrenen Talente außerhalb des aktuellen SAP-Ökosystems erreichen werden“, Morten Babakhani, GF der Brandmonks GmbH.

Morten Babakhani